+++  Aktuelles  +++

Bewilligungsausschuss 2019

Im November 2019 wird wieder der Bewilligungsausschuss des Fördervereins tagen. Hier wird über die zu fördernden Anschaffungen und Projekte für das kommende Jahr beraten. 

 

Haben Sie, habt ihr Vorschläge? Lassen Sie sie uns wissen! So können wir ganz konkret Wünsche von Schülern und Eltern für einen besseren Schulalltag an der Gustav-Dreyer-Schule berücksichtigen.

 

Das Datum der Sitzung und die zu besprechenden Projekte werden noch an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

Flohmarkt am 14. September 2019

Der Flohmarkt an der Gustav-Dreyer-Schule war ein tolles Fest. Bei schönstem Wetter erlebten wir reges Markttreiben :-)

Wir haben ein paar Impressionen für euch aufgenommen...

 

  

Kühlschrank zu verschenken?

Wir haben festgestellt, dass die Kühlschränke im Milchraum schon stark in die Jahre gekommen sind – und wahrscheinlich auch echte Stromfresser sind. Die Schule wäre sehr dankbar für eine Kühlschrank-Spende. Wenn also jemand von Ihnen einen (bitte nicht zu alten) Kühlschrank erübrigen kann, möchte sich bitte ebenfalls bei mir melden. Gesucht wird sowohl ein hoher als auch ein kleiner, selbststehender Kühlschrank.

 

Bildungsspender ausprobieren

Schon mal den Bildungsspender bei einem online-Einkauf ausprobiert?

Bei jedem Einkauf Konzerne für die Gustav-Dreyer-Schule spenden lassen?

 

Wie das geht steht hier...   oder einfach auf das Bildungsspender Icon rechts klicken.

 

 


Teilen Sie Ihre Ideen - einfach direkt hier:

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea Niebel / Lernfuxx-Training (Mittwoch, 26 April 2017 10:59)

    Sehr geehrter Herr Wieneke,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    Kinder, die heute in die Grundschule kommen oder die erste Stufe der weiterführenden Schulen besuchen, bringen häufig sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit.
    Während einige problemlos auch anspruchsvollem Unterricht folgen können, scheinen andere schon mit den einfachsten Aufgabenstellungen überfordert zu sein. Lehrkräfte müssen diesen Spagat täglich meistern und Eltern geraten häufig an die Grenzen der Belastbarkeit, wenn Ihren Kindern das Lernen schwerer fällt, als anderen.

    Nach neuesten Studien hat fast ein Viertel der heute eingeschulten Kinder mit einer Lernschwäche zu kämpfen. Dies liegt häufig daran, dass trotz normaler Intelligenz bestimmte Bausteine der kindlichen Entwicklung noch nicht genügend ausgereift und im Gehirn verankert sind.

    Werden diese neurophysiologischen Hintergründe nicht berücksichtigt, können pädagogische Hilfen zu kurz greifen und zu Frustration bei Schülern, Eltern und Lehrkräften führen.

    Deshalb ist es mir ein Anliegen, anschaulich die Zusammenhänge wie Lernen funktioniert zu erklären und Eltern und Lehrkräfte zu unterstützen, damit Kinder, denen das Lernen nicht ganz so leicht fällt, ihre Entwicklungsrückstände aufholen und somit besser vom Schulunterricht profitieren können, damit sie erfolgreich mit Spaß und Neugier ihre Schullaufbahn meistern.

    Schulen, Eltern und Lehrkräfte spielen im Lernfuxx-Konzept eine wichtige Rolle. Wir helfen, die Lernschwierigkeiten der Kinder besser zu verstehen und erklären anschaulich, wie Lernen funktioniert. Eltern und Lerhkräfte erhalten Hilfen, wie sie Kinder ganz einfach unterstützen können, Hürden zu überwinden, um mit Spaß und Neugier den neuen Lernstoff aufzunehmen. Deshalb arbeiten wir bereits mit verschiedenen Schulen in Tegel und Frohnau zusammen. Dies tun wir beispielsweise in Form von Workshops oder Impulsvorträgen (kostenfrei), in Helferkonferenzen oder Gesprächen mit Lehrkräften, Eltern und Ärzten.

    Könnten Sie sich vorstellen, dieses Thema an einem Ihrer Elternabende durch den Förderverein oder an anderer Stelle anzubieten?
    Gerne können sie mich einfach anrufen.( Meine Kontaktdaten: niebel@logopaedie-hermsdorf.berlin oder Lernfuxx@logopaedie-hermsdorf.berlin Tel: 0162/ 4130944)

    Ich freue mich über Ihre Rückmeldung und verbleibe
    mit herzlichen Grüßen

    Andrea Niebel
    Praxisinhaberin
    Entwicklerin des Lernfuxx-Trainings-Konzeptes (www.lernfuxx.de)